News

Nachrichtenarchiv 2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

hier einige interessante Infos mit weiterführenden Links aus dem Newsletter der Bundesvereinigung der Lebenshilfe.

Medienmitteilung - Großer Erfolg für die Lebenshilfe: Frühförderung abgesichert! Bundesvorsitzende Ulla Schmidt wiederholt außerdem die Forderung nach finanzieller Anerkennung für Mitarbeitende in der Behindertenhilfe. Weiter

Gegen Selektion durch Pränataldiagnostik!
Viele Menschen haben sich letztes Jahr an den Demonstrationen „Inklusion statt Selektion“ beteiligt. Viele denken nun, dass man nichts mehr tun kann, dass die Entscheidung, vorgeburtliche genetische Bluttests als Kassenleistung zuzulassen, mit der Befürwortung durch den GBA (Gemeinsamen Bundesausschuss) gefallen ist. Dem ist nicht so! Nun ist ein Entwurf der Versicherteninformation zur Pränataldiagnostik erschienen und wir alle haben die Möglichkeit, diesen Entwurf bis zum 29. Mai 2020 zu kommentieren und unsere Kritikpunkte einzureichen. Wie das genau geht, wird in einem Video vom 27.3.2020 gezeigt. Weiter

Liebe Mitglieder,

die Corona-Pandemie hält die Welt in Atem. Auch wir in der Lebenshilfe geben unser Möglichstes, um Infektionen zu vermeiden, Menschen mit Behinderung unter den neuen und schwierigen Rahmenbedingungen gut zu betreuen und zu begleiten, gerade als Kranke oder Menschen mit Infektionsverdacht, und das alles auch wenn Kolleg*innen krank oder in Quarantäne sind. Dabei machen wir uns alle Sorge über die weitere Entwicklung für Menschen mit Behinderung, für unsere Lieben und uns selbst und natürlich auch um den Fortbestand
unserer Dienste und Einrichtungen.

Daher versuchen wir, Sie alle über unsere Sonderseite zu Corona auf lebenshilfe.de breit zu informieren. Sie finden dort unter anderem Texte in Leichter Sprache und Informationen für Dienste und Einrichtungen mit aktuellen arbeitsrechtlichen Hinweisen und Merkblättern zur Hygiene.

Anbei auch ein Link zur Webseite der Stadt Hanau, die ebenfalls aktuelle Informationen zum Coronavirus bietet.

Bleiben Sie gesund und beherzigen Sie die empfohlenen Maßnahmen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesichts des sich sehr schnell ausbreitenden Corona-Virus, haben wir uns entschieden, alle Veranstaltungen abzusagen. Darunter fallen auch alle Freizeitangebote der LH Hanau.

Die geplante Mitgliederversammlung am 30.04.2020 wird ebenfalls auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Wir werden Sie rechtzeitig darüber informieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen auf eine baldige Entspannung der Lage.

Bleiben Sie gesund!

Da der erste Workshop im November 2018 einen so großen Zuspruch fand, freuen wir uns einen zweiten Workshop anbieten zu können. Für Kinder mit Förderbedarf sind besonders solche Apps hilfreich, mit denen kreativ und unkompliziert auf sie zugeschnittene Inhalte erstellt werden können. Schon im letzten Workshop haben wir uns einige Apps angeschaut und ausprobiert was alles möglich ist. Auch dieses Mal werden wir uns weitere Beispielvorlagen ansehen. Zudem wird es auch wieder Zeit zum eigenen Ausprobieren geben. Der Workshop ist somit sowohl für Einsteiger als auch für Menschen, die bereits mit den Apps arbeiten oder eine Auffrischung möchten, geeignet. Mit folgenden Apps wird während des Workshops gearbeitet: Bitsboard, Book-creator und GoTalk NOW. Der Workshop richtet sich an Eltern, Interessierte sowie Pädagogen oder Therapeuten.
Referentin: Frau Monika Waigand Logopädin in eigener Praxis, UK-Coach-Deutschland, Autorin

Kostenbeitrag (vor Ort zu entrichten): 10 € für Angehörige, 30 € für Pädagogen/Therapeuten, für Lebenshilfemitglieder kostenfrei (Anmeldungen werden nach Eingang und Geräteverfügbarkeit behandelt). Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jeanette de Sousa 0 61 81-36 45 114.

Verbindliche Anmeldung per Mail an info@netzwerk-inklusion-hu-mkk.de, oder per Post:
Netzwerk Inklusion Hanau und Main-Kinzig-Kreis, Theodor-Heuss-Str. 12, 63486 Bruchköbel

Download Anmeldeformular als PDF

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Virus COVID-19 verbreitet sich immer weiter. Großveranstaltungen werden abgesagt und in besonders betroffenen Gebieten haben erste Lebenshilfen als Vorsorgemaßnahme ihre Einrichtungen geschlossen.

Wir haben für Sie Informationen – auch in Leichter Sprache –, Links und Kontakte auf unserer Internet-Seite:
https://www.lebenshilfe.de/informieren/familie/empfehlungen-zu-covid-19-corona-virus/
zusammengestellt. Diese Seite wird weiter aktualisiert.

Sie finden hier:

  • Informationen zum Corona-Virus
  • Hinweise zu: Worauf sollte man jetzt achten?
  • Informationen für Dienste und Einrichtungen
  • Informationen für Mitarbeiter*innen in Werkstätten
  • Weitere Links und Informationen zum Corona-Virus

Ein Kurs, der den Teenagern einen Schutzraum unter pädagogischer Leitung bietet, sich selbst- auch in Kontakt mit anderen Gleichaltrigen- zu erfahren. Der Blick richtet sich auf die Stärken des Teenagers. Es sollen bedeutsame Erfahrungen gesammelt werden, damit eine gesunde sozio-emotionale Entwicklung ermöglicht werden kann.